Wanderfreunde "Fidelio" Obererbach
Wanderfreunde "Fidelio" Obererbach

Bericht über unsere Frühjahrswanderung

nach Grenzau

 

Endlich nach einer langen Winterpause hieß es bei den Wanderfreunden Fidelio aus Obererbach: „Auf zum „Frühjahrswandern“, um die neue Saison zu eröffnen. Am Sonntag, den 19. Mai trafen sich um 10.30 Uhr 28 Fidelios auf dem Parkplatz hinter der Erbachhalle. In Fahrgemeinschaften wurde nach Höhr-Grenzhausen in den Ortsteil „Grenzau“ gefahren. Von dem idyllisch tief gelegenen Ort startete die Wandergruppe und gingen zuerst zur Burgruine hoch, welches dem „Grafen v. Isenburg gehörte und aus dem Jahre 1210 stammte. Einzigartig in Deutschland ist der dreieckige Bergfried, den man nur am Wochenende besichtigen kann. Oben vom Bergfried aus hat man eine gute Fernsicht über das Brexbachtal. Nach einer kurzen Trinkpause bei der Burgruine wanderten die Wanderfreunde weiter durch den Wald in Richtung Alsbach. Auf einer Anhöhe angelangt, so konnten die Fidelios an dieser Stelle einen herrlichen Ausblick in die ferne Landschaft des Westerwaldes genießen. Für den einen oder anderen Fidelio war es das erste Mal, dass sie diesen schönen Naturbereich mit ansehen und erleben konnten. Weiter ging es dann auf einem langgezogenen Wiesenpfad entlang, welcher in ein etwas größeres Waldgebiet führte. Bei diesem etwas verschlungenem Weg und am Brexbach entlang, so gelangte die Gruppe dann auch zur „Zugbrücke“ und wieder in den Ort Grenzau zurück. Die Wanderung für diesen Rundwanderweg dauerte einundeidreiviertel Stunde. Kurz vor 13 Uhr hatte man das historische Fachwerkhaus, welches seit 1631 dort steht und heute als Gaststätte benutzt wird, erreicht. Als die Wandergruppe dort einkehrten, so freute man sich natürlich zuerst auf ein kühles Getränk. Danach im reservierten Nebenraum des Lokals, gab es À la carte Essen, was bedeutete, dass für die hungrigen Fidelios Geduld angesagt war. Die gute Qualität des Essens aber besänftigten die Gemüter wieder. Zum Schluss – vorgesehen war noch  ein Museumsbesuch im Keramikmuseum in Höhr-Grenzhausen –, durch die Verspätung der Essensausgabe verzichteten alle teilnehmenden Fidelios auf diesen Besuch und somit beendeten die Wanderfreunde letztendlich mit ihrer Heimfahrt die erste Wanderung im Frühjahr 2019.

 

Zu den Fotos

 

 

Zurück zur Startseite

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Thomas Will